Nina jurakelt: Derrick - Kult-Krimi ohne Grenzen

Maßanzüge, Trenchcoat und Tränensäcke – wer bei diesen drei Worten nicht an Horst Tappert und „Derrick“ denken muss, hat im Leben so einiges verpasst! Derrick war mit Abstand meine Lieblings-Krimi-Serie (jedenfalls was den Freitagabend betrifft – fragt nicht, was ich an den anderen Tagen gesehen habe…).

Horst Tappert und Fritz Wepper können zwar optisch nicht unterschiedlicher sein und doch bilden ihre Charaktere Stephan Derrick und Harry Klein ein glänzend aufeinander abgespieltes Team. Ich glaube, das liegt einfach daran, dass diese beiden Schauspieler das gewisse „Etwas“ haben – das, was man nicht lernen kann, sondern was man durch die Nabelschnur mitbekommen hat. Da ist es dann auch egal, ob Glubschaugen und Tränensäcke nun dem gängigen Schönheitsideal entsprechen oder nicht.

Von 1974 bis 1998 wurde die Serie produziert und größtenteils in München abgedreht. Doch nicht nur in Deutschland war die Serie um das außergewöhnliche Ermittlungsgespann ein voller Erfolg: Derrick wurde in viele andere Länder exportiert und so gibt es die Serie sogar auf Chinesisch und Afrikaans! Die Leidenschaft, mit der sowohl Horst Tappert als auch Fritz Wepper ihre Rollen spielten, war wirklich einzigartig. Man merkt einfach, wenn Schauspieler vom Theater kommen und das Handwerk „von der Pike“ auf gelernt haben. Wer diese Serie mit Kultstatus nicht in seiner Jugend sehen konnte, der sollte sich vom Weihnachtsmann auf jeden Fall einen Fall von Derrick auf DVD wünschen ;)
Weitere Hintergrundinformationen findet ihr auch auf der Interentseite des Derrick-Fanclubs.

Horst Tappert ist 2008 leider endgültig von der Bühne des Lebens abgetreten – im Herzen seiner Fans wird Derrick aber ewig weiterleben.
 


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.